Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen, herzlich willkommen bei dem SPD Ortsverein Telgte! Hier finden Sie umfassende Informationen zu der SPD in Telgte, zu unserer Politik und unseren Veranstaltungen. Haben Sie Anregungen oder Fragen oder möchten Sie uns kennenlernen? Besuchen Sie doch einmal unsere Infoabende, unser Vorstands- und Fraktionssitzungen oder kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon (02504/6416) – wir freuen uns auf Sie und sind offen für Ihrer Meinung! Politik darf auch Spaß machen – dafür sorgen viele Unternehmungen im SPD-Ortsverein! Machen Sie mit!

Ihr Ortsverein Telgte

 
 

Topartikel Ratsfraktion CDU, FDP und Grüne lehnen Gebührentransparenz ab

Ohne Aussprache haben CDU, FDP und Die Gründen den Antrag der SPD, die Abwassergebühren transparent zu ermitteln, abgelehnt.

Die SPD hat zur Sitzung des Verwaltungsrats des Abwasserbetriebs TEO den Antrag gestellt, die unterschiedlichen Arten der Gebühenkalkulation gegenüber zu stellen. Die SPD vermutet, dass die Abwassergebühren in Telgte zu hoch sind. Die SPD-Ratsfraktion ist überzeugt, dass durch die Änderung der Kalkulation für die Bürgerinnen und Bürger eine satte Gebührensenkung herauskomme. Deshalb hat die Fraktion zur gestrigen Sitzung den Antrag gestellt, dass die unterschiedlichen Methoden, die Gebühren zu ermitteln gegenüber gestellt werden.

Mit der Ablehnung der Gegenüberstellung durch CDU, FDP und Grüne wird dem Unbehagen der Bürgerinnen und Bürger Vorschub geleistet, dass die Politiker nichts mehr schäuen als Transparenz. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende  Dr. Ingo Deitmer zeigt sich enttäuscht über das Verhalten von CDU, FDP und Grüne: "Mit diesem Verhalten werden dem Gefühl, dass sich die Politik nicht um die Sorgen der Bevölkerung kümmere, Vorschub geleistet. Das war keine Sternstunde der Demokratie."
 

Veröffentlicht am 17.11.2016

 

Ratsfraktion Abwassergebühren in Telgte zu hoch?

Die SPD vermutet, dass die Abwassergebühren in Telgte zu hoch sind. Die Ratsfraktion ist überzeugt, dass durch die Änderung der Kalkulation für die Bürgerinnen und Bürger eine satte Gebührensenkung herauskommt. Deshalb hat die Fraktion jetzt den Antrag gestellt, dass die unterschiedlichen Methoden, die Gebühren zu ermitteln gegenüber gestellt werden.

Hier geht's zum Antrag: http://www.spd-telgte.de/dl/Antrag_TEO.pdf

Veröffentlicht am 01.11.2016

 

Ortsverein Ortsvereine und Jusos rufen zu Ablehnung von CETA auf

Die Ortsvereine in Telgte, Westbevern, Everswinkel und Ostbevern sowie die Jusos im Kreis Warendorf haben sich in einem offenen Brief an Bernhard Daldrup MdB gegen das geplante Freihandelsabkommen CETA ausgesprochen. Die Unterzeichner sehen die von der SPD definierten roten Linien deutlich überschritten und fürchten um die Prinzipien eines fairen Welthandels. So wird ähnlich wie bei TTIP eine unnötige Paralleljustiz etabliert und die öffentliche Daseinsvorsorge ist mit dem Negativlistenansatz keineswegs vor einem Liberalisierungsdruck geschützt. Mit dem Schreiben senden die Ortsvereine ein starkes Signal im Hinblick auf den Parteikonvent am 19. September in Wolfsburg: Nein zu CETA! Lest hier den Brief in Gänze.

 

Veröffentlicht am 18.09.2016

 

Ortsverein Am Sonntag wird in Telgte der Bürgermeister gewählt. Deshalb:

Veröffentlicht am 16.04.2016

 

Kommunalpolitik Landschaftsumlage auf 17,4 Prozent abgebremst – Karsten Koch: „Kreis Warendorf wird um 759.000 € entlastet"

Münster/Kreis Warendorf. Der Kreis Warendorf wird gegenüber den bisherigen Annahmen um rund 759.546,95 Euro bei der Landschaftsumlage entlastet. Wie Karsten Koch, Vertreter des Kreises Warendorf in der Landschaftsversammlung Westfalen und dort in der Funktion des finanzpolitischen Sprechers der SPD-Fraktion auch für den Haushalt zuständig, mitteilt, hätten die Fraktionen von SPD und CDU am Wochenende beschlossen, die Landschaftsumlage im Jahr 2017 lediglich auf 17,4 Prozent und nicht, wie zunächst vorgesehen, auf 17,6 Prozent steigen zu lassen. Der Kreis Warendorf müsse bei 17,4 Prozent nun eine Umlage von 66,08 Millionen Euro an den Landschaftsverband bezahlen, bei 17,6 Prozent wären es 66,84 Millionen Euro gewesen.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 04.12.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 002348713 -

YouTube-Kanal der SPD

Herzlich willkommen bei SPD:vision, dem YouTube-Kanal der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands

 

Wetter-Online

Downloads

Anträge

Kommunalwahl

Ortsverein

 

Banner-Websozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis Websozis-Servicecenter - Informationen vernetzen